Neue Studie prognostiziert fast 25% jährliches Wachstum für Brennstoffzellen in kommerziellen Fahrzeugen

Um jährlich 24,66 Prozent sollen die Verkaufszahlen für Nutzfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb weltweit in den kommenden vier Jahren wachsen. Dies geht aus einer Studie hervor, die eben in den USA unter dem Titel erschienen ist. Den Löwenanteil – rund 80 Prozent – machen dabei mittelschwere und schwere Nutzfahrzeuge aus. Die wichtigsten Marktführer sind derzeit Daimler, Renault und Toyota.
Die wichtigste Wachstumsregion für Brennstoffzellen-Fahrzeuge wird laut Studie der asiatische Raum (APAC) sein. Insbesondere die von der chinesischen Regierung betriebenen Partnerschaften mit OEMs spielen eine wichtige Rolle für dieses Wachstum. In Japan befeuert derzeit die Politik der Steuererleichterungen für Brennstoffzellen den Markt.

Weiterlesen